Freitag, 1. Februar 2013

Meine Vorstellung bei Funkelsternchen

Ich bin bei Funkelsternchen.

Einem Gemeinschaftsblog von Mamis für Mamis und alle die es noch werden möchten.

Jeder erlebt seine Schwangerschaft und das Mama sein anders. Wir wollen unsere Erfahrungen weiter geben.Schaut vorbei und seht was wir dort machen.

Ihr könnt dort Informationen über Schwangerschaft,Baby und kleinkinder einholen. Erfahrt durch unsere Tests von den verschiedenen Produkten rund umd das Thema und erfahrt wo ihr etwas Gewinnen könnt.

Funkelsternchen ist auch bei Facebook

Wir freuen uns auf euch...





Ich bin Manuela, 30 Jahre alt (noch). Verheiratet seit 2011 und Mama eines 3 Jährigen Sohnes.
Ob dieses Jahr noch ein Mitglied dazu kommt, das werden wir in bald erfahren. Ich habe 2 eigene Blogs die ich so gut ich kann führe.
Ich bin zu diesem Projekt gekommen, weil ich wie viele andere bei meiner ersten Schwangerschaft, das Internet auf den Kopf gestellt habe. Ich wollte soviele Sachen für mein Baby. Ich habe immer gehört, das man auch viel geschenkt bekommt, wusste aber nicht wie und wo.
Ich wollte mich austauschen,wollte Wissen ob das , was ich kaufen möchte, auch gut ist. Ich brauchte Erfahrungsberichte und fand keine.
Ich habe in der Schwangerschaft viel gelesen, obwohl ich keine fragen hatte. Ich bin locker in diese erfahrung gegangen, weil ich von zu Hause aus schon fast alles wusste. Ich habe mein Kind bekommen, ohne Hebamme, ohne Geburtsvorbereitungskurs und ohne Krankenschwestern im Krankenhaus.Ich habe viel in der Schwangerschaft erlebt, das mich nicht erschrecken konnte, weil ich wusste das es kommen kann. Dort habe ich 3 tage mit meinem Neugebohrenen verbracht, durfte wegen den Wunden nicht viel machen. Der kleine wollte nicht gestillt werden und keine Schwester war da. Zum Glück wusste ich das Neugeborene das erste mal "Stuhlgang" haben und es Pech schwarz ist. Andere wären fas tgestorben vor angst.
Keiner sagte mir,das der Fuß von meinem Kind zur Seite gebogen ist, ich stellte diese frage auch nciht, denn ich wusste, das kann von der Lagerung im Bauch kommen. Wenn der Arzt nichts sagt,dann ist es nicht schlimm.
Doch was machen andere Frauen und Mütter?
Ich möchte hier einen Teil dazu beitragen. Ich möchte fragen beantworten, ich möchte Tipps geben und ich möchte mit helfen das andere die Gewinnspiele und Produkttests für Babys finden. Das sie etwas beantragen können, das es kostenlos gibt. usw. Ich bin Mama und ich helfe gerne. Ich bin auch sehr Kreativ und würde das eine oder andere mal Bastel Tipps geben, die ich mit meinem Junior mache oder er im KiGa gemacht hat. Alles rund um Schwangerschaft und Baby / Kleinkinder.

Gerne bin ich dabei


Eure Manuela

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS