Samstag, 27. April 2013

Bring me back



Ich habe bei der Gratis Aktion von Bring me Back gerne mit gemacht. 





Ich hätte ja auch wie andere um eine Mappe mit den versch. Artikeln bitten können, aber der Sinn im Produktetesten liegt darin, dass man sich auch mit Kleinigkeiten zufriedengibt und die Funktion, Handhabung und Nützlichkeit testet im Vergleich zum Preis.Ich habe als Geschenk diese Karte bekommen. Darauf sind zwei kleine Code Sticker.Diese klebt man auf den Gegenstand, den man registrieren möchte. Ich habe meine Brieftasche von Eintracht Frankfurt genommen. Diese ist eigtl immer dabei, wenn ich unterwegs bin. Im Falle, dessen das ich sie verliere, möchte ich sie auf jeden Fall zurück! Nicht nur wegen dem Inhalt von Karten wie Payback, Führerschein und Krankenkasse, sowie Perso, nein auch, weil ich diese Brieftasche liebe. Geld ist eh nie drin ;o)Ich habe den Sticker innen, leicht erkennbar festgeklebt. Online unter bringmeback.com habe ich sie registriert. Einen Finderlohn eingegeben und meine Daten.Der Gegenstand wird wenn vorhanden mit Seriennummer beschrieben. Leider kein Foto Upload möglich.

Mein Fazit:


Ich finde die Idee gut! Gerade weil man einen Sticker nutzen kann. Es gibt auch noch verschiedene andere Marker, wie Schlüsselanhänger.Allerdings fehlt mir die Option Foto upload!
Ich werde es gerne nutzen, aber bin nicht ganz überzeugt.

1 Kommentar:

  1. Hallo, ich habe das Konzept von Bring me back auch schon gehört. Erst hörte sich es toll an. Aber mal ehrlich wie viel wird denn überhaupt wiedergefunden, wenn zum Beispiel die Brieftasche geklaut wird? Und das man kein Foto vom verlorenen Gegenstand hochladen kann, fehlt wirklich. Finde gut, dass du das Problem angesprochen hast ;-)

    Lg testandtry

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS