Freitag, 3. Mai 2013

LG Pocket Photo Printer - Teil 1

Smartphone-Drucker mit NFC und Bluetooth


LG hat neues rausgebracht, Ein kleinen Drucker, der unterwegs Fotos vom Smartphone oder Tablet zu Papier bringen kann. Der LG Pocket Photo Printer arbeitet per Bluetooth, NFC oder USB.



Beim Druck setzt LG auf die Zink-Technik, bei der auf Tinte verzichtet wird. Die Farben sind im Papier bereits enthalten. Es besteht aus der Basisschicht, den drei Farbkristallreihen aus Cyan, Magenta und Gelb sowie einer schützenden Polymerschicht, um die Fotos gegen Kratzer resistent und lange haltbar zu machen. Durch unterschiedliche Temperaturen werden die Farbinformationen entsprechend abgemischt und sichtbar gemacht.

 

 

NFC für mehr Komfort

Derzeit kann man nur mit der Android-App arbeiten, mit der Fotos übertragen und ausgedruckt werden können. Mit NFC-fähigen Geräten können durch Berühren von Smartphone und Drucker das Pairing und die App selbst gestartet werden.

Für das iPhone gibt es zwar eine  App, mit dieser lässt sich aber der Drucker nicht benutzen. 
Ich habe es versucht.

Die Android-App beinhaltet Fotofilter und Bilderrahmen. Wer will, kann auch Beschriftungen vornehmen oder einen QR-Code aufdrucken, der zum Beispiel Kontaktdaten, eine URL oder den Aufnahmeort des Fotos beinhaltet.

Der Drucker ist zunächst in grauer und weißer Gehäusefarbe und später auch in Pink erhältlich. 
Er wiegt samt Akku 215 Gramm und soll in 40 Sekunden ein Bild im Format von 76 x 51 mm ausdrucken können. 
Das Gerät ist mit einem Lithium-Polymer-Akku ausgestattet und druckt 15 Bilder pro Ladung.

Der LG Pocket Photo soll ab März 2013 für rund 200 Euro erhältlich sein. 

Auch eine Version für iOS-Geräte ist geplant: Sie soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen.



Ich finde das der LG Pocket PhotoPrinter total stylisch aussieht.

Es liegt gut in der Hand und ist nicht arg schwer. 
Inetwa wie zwei iPhones lach...

Hier ist der On/Off Knopf...

Zum einschalten den Knopf 4 sekunden gedrückt halten.
Dann seht ihr ein weißes Licht. Der Pocket Printer ist nun bereit.


Wenn der Akku leer ist, blinkt der Printer ein paar mal in rot.


Hier ist die möglichkeit den Stromstecker und das USB Kabel mit dem Printer zu verbinden.





Das ist die öffnung für das Papier.

Klappe öffnen und Papier reinschieben, klappe schließen und fertig. Total easy...

Wie man sieht kann man nicht wirklich etwas falsch machen.

Eine Packung Papier öffnen und einlegen.


Das ZINK Papier für den LG Pocket Photo Printer.

Immer 10 in einer Packung.


Das Papier hat immer ein blaues Sicherheits/Reinigungspapier.Dieses Papier MUSS immer mit in den Printer.Mit der Schrift nach unten legt man das Papier in den Printer.Damit wird der Printer gereinigt und ihr wisst immer, wie ihr das Papier einlegen müsst.






Das ist die Öffnung aus der das fertige Foto kommt.


Bei dem LG Pocket Photo Printer sind auch noch ein mal 3 Packungen Fotopapier dabei.


Eine praktische Kurzanleitung



Netzstecker, Fotopapier und das USB/ Ladekabel

Der kleine Stecker ist das Ladekabel.


Nun kann ich über die USB anschlüsse an PC und Laptop den Printer Laden.


Mit im Paket, Augen und Mundkarten, um witzige Fotos zu machen.


Hier der Testlauf, bevor ich ihn der Konfirmationsgesellschaft zeige.

#Kleine handliche Fotos.. Die Größe ist mit Visitenkarten zu vergleichen.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja mal eine interessante Sache finde ich echt super. Liebe Grüße
    Sandra
    www.itfy.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS