Freitag, 28. Juni 2013

Selbst gemachte Tortellini mit Joghurt Soße oder gewürzten Knoblauch Schmand

Selbstgemachte Tortellini in Joghurtsoße sind bei uns immer wieder ein Highlight.

Ursprünglich ist es ein Rezept aus der Türkei. Ich ändere ja gerne mal Rezepte ab oder erfinde sie neu.



Ich habe aus den türkischen Tortellini einfach meine gemacht .. lach
Der Teig ist in 2 verschiedenen Rezepten möglich, bzw. in vielen Abwandlungen möglich.

Ich mache den Teig, auch wenn ich keine Eier im Haus habe, einen klassischen Wasserteig oder Chapatis´Teig.

 Den habe ich bereits hier im Blog vorgestellt.








Gefüllt sind die Tortellini mit Hackfleisch.
Das Hackfleisch wird aber nicht wie bei Frikadellen o.ä. gewürzt.





Das Hackfleisch wird "nur" mit Salz, Pfeffer, geriebener Zwiebel, etwas Knoblauch und Petersilie gewürzt.

Wer möchte kann auch etwas Chili dazu geben.
Die Joghurtsoße kann auch abgeändert werden in eine Schmand/Sourcreme.


Wichtig ist nur, dass viel Knoblauch dran ist ;o)


Für das Finish braucht ihr dann noch Butter und Rosenpaprika 'scharf'.
Die Butter wird in einer Pfanne geschmolzen und mit 1-2 EL Paprika verrührt. 
Je nachdem wie viel Butter ihr nehmt. Ich nehme immer 1:1.

Das heißt, das ich die Butter mit dem Esslöffel in die Pfanne gebe und dieselbe EL menge an Paprika dazugebe.

Das Wichtigste, das ihr beachten müsst, ist die Dünne des Teiges.
Ich habe keine normale Teigrolle genommen, da der Teig hauchdünn ausgerollt werden muss.


Ich nehme dazu immer das kurze Stück einer Fenster - Gardinenstange. Es gibt aber im türkischen Geschäft auch die Holzstäbchen, die dazu genommen werden.
Damit lässt sich viel besser arbeiten. Ich nehme wie gesagt eine runde Alustange, die ich gut reinigen kann. Der Teig wird wirklich ganz dünn ausgerollt. Man sollte fast ein Buch durch Lesen können.

In welche Form ihr den Teig dann schneidet, ist euch überlassen. Ihr könnt auch eine Ravioli Form nehmen.

Den Teig hineinlegen und nach dem Füllen zusammendrücken.Wenn ihr sie selbst füllt, achtet darauf, dass ihr nicht zu viel Hackfleisch nutzt.



Stellt euch vorher einen Topf mit Salzwasser auf, in den ihr auch Brühe geben könnt und auch ein Blech bereit und heizt den Backofen vor, damit ihr die fertigen Tortellini erst kurz in den Backofen geben könnt.
Das hat den Vorteil, dass die Tortellini etwas antrocknen und dann im Wasserbad nicht matschig werden.

Ich lasse die Nudeln immer so ca. 5 Minuten im Backofen. Danach gebe ich sie direkt in den Topf und koche sie, bis sie oben schwimmen.
Nehmt nicht zu viel Wasser, es ist von Vorteil nur so viel zu nehmen, dass das Wasser komplett aufgebraucht wird und man nichts abschütten muss.

Damit nehmt ihr die ganzen Aromen usw. mit auf.
Wenn die Nudeln fertig sind, könnt ihr sie in eine große Schüssel geben und die Joghurtsoße und die Butter darüber träufeln.

Daraus kann sich dann jeder nehmen.
Oder ihr macht es wie immer, und jeder nimmt sich alles in gewünschter Menge.


Kleiner Tipp: Wenn ihr die Tortellini gebacken habt, könnt ihr sie auch portionsweise einfrieren. Somit habt ihr immer welche griffbereit und nicht jedes Mal diese "arbeit".


Nun wünsche ich euch viel Spaß und lasst es euch schmecken.

Kommentare:

  1. huhu manuela,
    das rezept klingt ehrlich gesagt unglaublich lecker und nachkochenswert. allerdings blicke ich bei der reihenfolge und den einzelnen schritten leider nicht durch, irgendwie wirkt der text ein wenig chaotisch.
    liebe Grüße,
    netzbaendsche

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich habe es nicht als Rezept geschrieben, das tut mir leid. Ich werde es mir merken und bei dem nächsten darauf achten.

    Eigtl ist es schon der Reihe nach beschrieben, denn man macht erst den Teig, danach das Fleisch und den Joghurt. Wenn das erledigt ist, rollt man den Teig aus und schneidet ihn in Rechtecke und Füllt sie.. Zusammen legen, 15 in den Backofen, danach Kochen und Servieren fertig.

    Wenn du fragen hast, schick mir eine Email :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS