Samstag, 11. Januar 2014

Gelaber zur Spät-Frühen Stunde

Lange ist es her, das ich auf meinem Blog über das geschrieben habe, was mich seit Sommer aus der Bahn wirft - meine Schwangerschaft.

Da ich diesmal keine Traumschwangerschaft erwischt habe und eigtl nur noch Krank bin, fällt mir auch um so mehr auf, welche unschönen Seiten eine Schwangerschaft haben kann lach...

Diesmal war mir eigtl. nur schlecht. Die Überlkeit wollte irgendwie nich weg gehen. Gut man kann auch sagen, das es mit dem Bluthochdruck zu tun hat, den ich diesmal leider habe.

Mein Körper fühlt sich durch die Doppelbelastung scheinbar überfordert. Doppelbelastung deswegen, weil ich ja eigtl. noch in meiner Trauerphase stecke. Meine Psyche ist eigtl noch nicht soweit etwas neues anzufangen. Mein Herz ist sowieso ein Allrounder und steckt das alles zusammen unter einen Hut, da mach ich mir keine Sorgen.

Zu dieser Trauer , kam ja noch der ärger drum herum und die großen enttäuschungen, die meine Seele stark belasten.

Auf der einen Seite sagen die Ärzte, sei es gut das wir in dieser, für mich so schweren Zeit, ein neues Familienmitglied dazu bekommen, da es mich ablenkt, mir eine neue Aufgabe gibt und mir nach der Geburt kaum Zeit lässt in Gedanken zu verfallen.

Andererseits ist es so, das ich viel zu früh aus der Trauerphase gerissen wurde. Nicht nur durch die Schwangerschaft, sondern auch, durch den ärger hintendran.

Dies kann dazu führen, das irgendwann, ohne das es jemand will, bei mir ein Schalter umgelegt wird und ich einfach in ein tiefes Loch falle. Das das, was ich die letzten Monate nicht konnte, zu einem ganz blöden Zeitpunkt hochkommt.

Da muss man einfach ein waches Auge drauf haben, nehme ich an. Ich kann von Glück reden, das ich einen so tollen Mann an meiner Seite habe! Ohne ihn, wäre ich nie soweit gekommen, wie ich jetzt bin. Mich hätte der Tot meiner Mutter so tief nach unten gerissen, das ich , so Glaube ich, viel mehr Hilfe von Profis gebraucht hätte.

Die letzten Monate und Wochen, waren durch die andauernden Erkältungen nicht die schönsten.
Ich war sowieso sehr,sehr Müde und ausgelaugt. Kam kaum aus dem Bett...

Mein Mann hatte und hat es nicht gerade leicht derzeit, das steht fest.

Als ich im Wohlfühl Trimester war, in dem die werdende Mama sich am wohlsten fühlt und wieder das tun kann was sie will und kann in dem Zustand, war ich zwar fit und konnte auch wieder mehr machen und helfen, aber ich war auch oft Erkältet. Dann muss ich ja seit beginn an langsam machen und viel ausruhen wegen dem Blutdruck, das macht die ganze Sache auch nicht besser.

Ich glaube er macht 3 X im Kalender wenn unser Minimi auf der Welt ist.

Derzeit habe ich das Problem, das ich Nachts kein auge zu bekomme.
 Der große Bauch hindert mich daran bequem zu liegen. Das Sodbrennen und teilweise auch Kopfschmerzen, machen es auch nicht besser.

Jetzt bin ich seit Weihnachten erkältet. Silvester hat es mich richtig umgehauen. Nase zu, Halsschmerzen und Kopfschmerzen. Ich hatte sogar ein paar Tage keine Stimme, so entzündet war der Hals Rachen Raum.

Da ich keine großartiken Medis nehmen kann, bin ich erst garnicht zum Arzt gegangen. Es wurde auch besser, aber ich bin immernoch nicht fit.

Mein Hals macht mir echt zu schaffen. Trockener Reizhusten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und teilweise noch Schnupfen. Ich schwitze sobald ich schlafe. Ich habe im Schlafzimmer die Heizung nur auf 1 stehen, damit es nicht friert. Ich kann mit Heizung nicht schlafen, da explodiert mir der Schädel.
Es sind also um die 16C° im Raum. Ich habe eine Dicke Decke und schwitze da drunter. also habe ich Nachts ein Trägershirt an. Ja damit is es mir aber zuweilen zu kalt.

Das lässt mich dann auch nicht durchschlafen. Ich werde wach wenn es zu warm oder zu kalt ist, wenn ich schweißgebadet bin und wenn ich wie heute, vor 23 Uhr ins Bett gehe.

Wir haben gegen 22 Uhr die augen zu gemacht und ich werde natürlich dank Blase und schwitzen um kurz vor 3 wach.. DANKE!

Ich dachte ich kann dann direkt weiter schlafen, aber da war ich der falschen Meinung.

Nun sitze ich hier am Laptop seit halb 4, hab Knäckebrot gegessen, denn der Magen knurrte dann auch.
Höre meiner Hündin beim Lustvollen Schnarchen zu und warte drauf das unser Sohn aus dem Bett fällt, was meistens um iese Uhrzeit der Fall ist. achja wir haben 6:12Uhr

Vorteil, ich habe noch Blogberichte schreiben können, aber das wars auch lach.. Mein Mann holt seinen verdienten Schlaf nach. Er hatte diese Woche Nachtschicht, da kommt er morgens um halb sieben nachhause, geht Gassi, sitz noch einen moment zum runter kommen am Lappi oder in der Küche und raucht.
Heute allerdings ist er wach geblieben, da er noch einige Erledigungen hatte. Er hatte dann mal 2 std. geschlafen, aber das haut ja noch mehr rein.

Also ist er auch direkt in einen tiefen,tiefen schlaf gefallen. Da könnte ne Bombe hochgehen, der würde nichts mitbekommen.

Minimi ist auch wach, so bekomme ich in einem Dauerhaften und festen Rhythmus die Füßchen in die Rippen...Ich darf scheinbar nicht mehr sitzen, da wird sofort gestreikt.



Ich achte in diesem Post und zu dieser Uhrzeit nicht auf rechtschreibung oder sonstwas, das möchte man mir verzeihen. Da nehme ich es wie immer bei meinen Posts mit dem Satz: Wer Fehler findet, der darf sie behalten.

Ich werde gerade wieder Müde, wie immer.. Werde mich noch mal ins Bettchen legen und schauen wie der Samstag dann weiter geht.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende und Keep Cool :-D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS