Freitag, 10. Januar 2014

Pop up Pirat Weihnachtsgeschenk und Produkt bewertung

 

Pop up Pirat



Inhalt:

  • 4x 6 Messer
  • Eine Tonne
  • Ein Piratenkopf


Spielablauf:

Der Piratenkopf wird in das Fass gesteckt und etwas gedreht. Wie lange man dreht, ist einem Selbst überlassen, es rastet nicht ein!

In der Mitte des Fasses ist ein schwarzer Stab, oder wie auch immer man es nennen möchte.

Diesen drückt man am besten erst runter, bevor man den Piraten einsetzt.



Jeder Spieler bekommt seine Messer, deren Farbe er sich vorher aussucht.

Nacheinander steckt man ein Messer in das Fass.

Mal kann man das Messer leicht in den Schlitz stecken, mal geht es etwas schwieriger.

Hat man den richtigen Schlitz erwischt, springt der Pirat aus seiner Tonne.



Vorsicht, man erschreckt sich!!



Der Pirat kann schon beim Ersten einstecken aus dem Fass springen, oder er lässt bis zum allerletzten Messer auf sich warten.



Das kann bedeuten, dass die Spieldauer mal 1 Minute und mal 10 Minuten betragen kann.



Spielt man zu zweit, dann bekommt man die Messer zweier Farben, sonst würde man unter umständen den Piraten nicht aus seinem Fass bekommen.

Fazit:

Wir, als Erwachsene sind nicht so ganz überzeugt. Das Spielvergnügen lässt zu wünschen übrig.

Vor allen dann, wenn der Pirat, mehrmals direkt bei den ersten Messern aus dem Fass springt, und evtl. ein Kind gar nicht zum Zug kommt.



Man muss eine Unterlage auf den Tisch legen, da der Pirat einen ganz schönen Schlag drauf hat, wenn er aufknallt. Am besten nicht am Abend oder in der Mittagsschlafenzseit, der kleineren Geschwister spielen.

Alle Teile sind aus Plastik, damit das Ganze leicht und günstig bleibt.

Dem ist nichts Schlechtes entgegen zu bringen.

Für kurze Spiele Momente ist es gut geeignet, aber nicht, wenn die Kids ein längeres Spielevergnügen haben möchten.

Die Verpackung und die einzelnen Spielteile sind schön bunt, aber nicht zu hell. Dem Piraten Image angepasst, etwas gedeckter.

Das gefällt uns sehr gut.

Im Ganzen geben wir dem Pop up Piraten eine Gesamtnote von 2.

Schöne Idee und Kinder können sich laut lachend darüber amüsieren, dass der Pirat da raus springt.

Allerdings einfach zu kurze Spielzeit und nicht zu jeder Zeit spielbar, durch den Krach.
Der Preis ist auch hier, sehr unterschiedlich.
Zwischen 6,99 € und 9,99€ ( Stand Dezember 2013)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS