Montag, 20. Januar 2014

Produkte Vergleich - Heute: Duschbodylotions

Die Duschbodylotions sind auf dem Vormarsch

 

Ich habe mir letztes Jahr von 3 Herstelllern, die Duschlotions vorgenommen und gründlich getestet.

Über die Garnier In der Dusche Bodylotion, hatte ich bereits berichtet. 

Nun habe ich eine Weile getestet und dachte mir, es wird Zeit für einen Vergleich.

Fangen wir an mit den Herstellern.

Angefangen hat Nivea mit der InDusch Bodylotion

Von dieser habe ich bisher nur die Sachets bekommen, um testen zu können.

Bei dem großen Produkttest war ich, wie so oft nicht dabei.


Gekauft hatte ich mir dann noch Garnier für Normale bis trockene Haut und Balea.

 
Nivea InDusch Bodymilk

Preis ca. 3,99€

Füllmenge: 400ml

2 Sorten

Für trockene und für normale Haut

Farben: Das typische Nivea Blau für trockene Haut mit Mandelöl, weiß für normale Haut.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 
 Garnier In der Dusche Bodylotion

Preis: 3,49€

Füllmenge: 250 ml

3 Sorten

Normale bis trockene Haut mit Ylang Ylang, Normale Haut mit Gurke und trockene bis sehr trockene Haut mit Monoi

Farben: Die Flaschen haben ein von Garnier bekanntes helles milchiges Türkis.
Die Sorten sind durch 3 unterschiedliche Farbdesigns in Szene gesetzt.

Normale bis trockene Haut mit Ylang Ylang, ist in einem schönen Magenta gehalten.
Normale Haut bekommt durch Gurken extrakt ihre Pflege und das Design ist in einem leichten Grün gehalten.
Für trockene bis sehr trockene Haut mit Monoi, wurde der Farbton Orange/Bronze gewählt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Balea Dusch-Bodymilk

Preis: 2,95 €

Füllmenge 400 ml

1 Sorte

Die Balea Dusch- Bodymilk gibt es derzeit nur in einer Sorte.

Für trockene Haut mit Sheabutter & Macadamia - Öl

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die DuschBodylotions funktionieren alle nach dem gleichen Prinzip.

Ihr duscht ganz normal mit eurem gewohnten Duschgel und eurem ablauf.

Bevor ihr allerdings die Dusche verlasst, benutzt ihr die Lotions.

Ihr cremt euren ganzen Körper damit ein und spült es mit warmen Wasser gründlich an.

Am besten auch direkt die Duschwanne mit abbrausen, damit ihr nicht zwischendrin schon ins Rutschen kommt.

  Kommen wir nun zu den einzelnen Flaschen und ihre Handlichkeit unter der Dusche.

Die Nivea Flasche hatte ich noch nicht in der Hand, aber ich habe DaHippo gefragt, da sie, bei dem Nivea Produkttest dabei war.
Hier ihr Bericht: michis-sunny-side-of-life


Laut Michis Aussage, ist die NIVEA InDusch Bodymilk Flasche sehr unhandlich, schwer und rutscht weg, der Deckel lässt sich auch schwer öffnen, wenn man logischerweise nasse Hände hat.

 
Hier würden wir Raten, die Flaschengröße zu überdenken!
400 ml sind schön und gut, aber wenn man in der Dusche steht, nasse Hände hat und die Flasche auch nass ist, dann kann man nicht gebrauchen, das diese dann sehr schwer und groß ist.
Die breite der Flasche ist da das größere Problem als die Höhe.
Die Hand umschließt sie nicht.
Ich denke eine 250 ml Flasche, wäre angebrachter und durch den geringeren Preis, auch Regelmäßig in den Einkaufskörben der Käuferinnen. 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Garnier hat sich im Flaschendesign und der größe, wohl Gedanken gemacht, bevor sie auf den Markt kam.

Die Flasche beinhaltet 250 ml, ist etwas kleiner und leichter.
Man kann die Flasche mit der Hand umschließen und behält so die Kontrolle darüber.

Allein der Preis ist mit 3,95€ für fast die hälfte weniger als bei Nivea, sehr Hochpreisig.

Positiv zu bemerken ist hier wiederum, das für alle Hauttypen, das passende Produkt entwickelt und unterschiedliche Duftrichtungen, auf die ich noch zurück kommen werde, herausgebracht wurde.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Balea Dusch Bodymilk ist, wie auch schon Nivea, auf den Zug der 400 ml Flaschen aufgesprungen. Die Flasche ist sehr schwer, Globig und durch die Folie sehr rutschig.
Allein die Flaschenform die leicht an eine Birne erinnert, hilft etwas bei der Handhabung unter der Dusche.

Auch hier wäre es besser, wenn man die Flaschen in einer niederen Abfüllung anbieten würde.
Der Preis ist zwar unschlagbar, aber auch hier ist es dann noch Günstiger.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zur Füllmenge kann ich nur sagen, dass mir die 250 ml variante am besten gefällt.



Sie ist Handlicher und die Füllmenge ist übersichtlicher.



An einer 400-ml-Flasche habe ich über Mooonate zu tun. An sich kein Problem, dann hat man die kosten nicht so oft, aber ich mag das nicht. Die Cremes sind dann abgestanden, das Wasser aus der Dusche sammelt sich teilweise in den Deckeln.



Die Haltbarkeit ist ja auch beschränkt. Balea bis zu 3 Jahre, was aber nicht auf geöffnete zurückzuführen ist.

Garnier nach Öffnung bis zu 12 Monate.



Auf Reisen könnte man die Lotions nicht mit nehmen, ohne sie vorher abfüllen zu müssen.



Daher begrüße ich eine kleinere Abfüllmenge!! 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Konsistenz der Cremes...

Die Lotions haben nicht nur unterschiedlihe Duftrichtungen, sie sind auch in der Konsistenz und Reichhaltigkeit verschieden.

Nivea hatte ich hier bereits einen Bericht verfasst: nivea-indusch-bodylotion

Alle Lotions sind Weiß, relativ reichhaltig, je nach Sorte. Ich nutze die für trockene Haut.
Balea ist etwas flüssiger als Garnier. Nivea meine ich wäre auch mehr wie Garnier.


Die Bodylotions werden auf die saubere nasse Haut aufgetragen. Alle drei lassen sich sehr gut verteilen und ziehen in die Haut ein.


Mit warmen Wasser lassen sie sich schnell und gründlich abspülen.
Die unterschiedlichen Duftrichtungen kann man bereits deutlich beim Eincremen wahrnehmen.


Wenn man nicht überdosiert, mus man nach dem Duschen auch keine Grundreinigung der Wanne vornehmen um den anderen die danach Duschen gehen, den Beckenbruch zu ersparen.

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach dem abtrocknen:

Alle drei hinterlassen keinen fiesen Film auf der Haut.
Sie sind komplett eingezogen, die Haut zart und gepflegt.


An richtig trockenen Stellen hilft es nicht komplett. Da müsste ich die Garnier für sehr trockene Haut testen.
Bei diesen hier musste ich an solchen Stellen eine extra Creme verwenden.


Vorteil derzeit, da ich sehr viele Bodylotions habe, die ja auch verwendet werden müssen.


Im Gesicht nutze ich die Dusch Bodylotions auch, spare aber die Augen großzügig aus.
Um das auszugleichen, habe ich meine Gesichts und Augenpflege Cremes.


Ich kann mich direkt anziehen ohne das die Kleidung klebt.
Der Duft auf der Haut ist allerdings bei allen Sorten nach kurzer Zeit verschwunden.

Allen voran Balea, danach Nivea und am längsten hält die von Garnier.


Fazit:


Nivea: 400 ml sind zu viel, die Flasche dadurch zu groß und zu schwer.
Der Duft hält nicht lange an und man muss sehr trockene Hautstellen extra eincremen.
Mit 3,99€ ist der Preis für 400 ml ok, allerdings sollte man sich überlegen handlichere Flaschen zu produzieren. Gerade für Singles und allein Nutzer wäre es perfekt.

Garnier: 250 ml sind eine passende Füllmenge und Flaschengröße.
Der Duft hält länger als bei den Konkurrenz Lotions.
Allein der hohe Preis könnte hier abschreckend sein, denn im Vergleich zu den anderen, gibt es keinen Vorteil
.
Balea: Auch hier sind die 400 ml zu viel! Auch eine weitere Sorte sollte man anbieten, was meine ich auch in arbeit ist.
Der Preis ist unschlagbar und in dieser Kategorie der Sieger.


Preissieger: Eindeutig Balea

Die Preise sind bei Garnier und Nivea relativ gleich, allein die Füllmenge macht den Unterschied.
Leider auf dem Preislichen letzten Platz: Garnier In der Dusche Bodylotion

Duftsieger: Garnier

Die Düfte sind alle sehr gut. Man riecht gepflegt, je nach Garnier Sorte auch nach Ylang Ylang, Gurke oder Manoi.
Balea hat einen eigenen Pflegeduft mit Sheabutter und Macadamia-Öl
Nivea vertraut auf den altbekannten Nivea Duft.
Daher kann ich nur Garnier den Duftplatz 1 geben, da die Auswahl und länge, die bessere ist.

Pflegesieger: Garnier

An sich pflegen alle drei sehr gut. Es gibt keinen großen Unterschied.
Balea ist etwas zurückhaltend, wenn man das so sagen kann. Da dürfte ruhig etwas mehr für die trockene Haut getan werden.
Nivea hat die perfekte Mischung für sich gefunden und pflegt wie eine typische Nivea Bodylotion.
Garnier hat hier die Nase vorne, da sie für alle Hauttypen eine eigene Lotion anbieten, die Duftrichtungen angenehm sind und sie auch extrem trockene Haut behandeln.

Alles in allem kann ich nun sagen, das in jedem Preis Segment, eine Dusch Bodylotion zu haben ist.

Für den großen Geldbeutel Garnier
Den normalen Nivea und der sparsamen und kleinen Brieftasche Balea.


Es gibt keinen eindeutigen Platz 1-3


Jeder muss für sich selbst herausfinden, welche Dusch Bodylotion zu ihm passt.


Die Dusch Lotionen sind für Frauen, Männer und größere Kind und Jugendliche bestens geeignet.
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS