Dienstag, 11. März 2014

☆★ Ich packe meine Kliniktasche ★☆

Wenn man Mama wird, dann muss man sich ab der 29 Ssw. auch mal um sich selbst und den Inhalt der Kliniktasche kümmern.
Und dabei ist es egal, ob man eine Hausgeburt oder eine Geburt im Geburtshaus, spontan oder geplanter Kaiserschnitt für sich ausgesucht hat. 
Man weiß zum einen nie wann sich das Baby entscheidet zur Welt zu kommen, noch weiß man ob bei der Hausgeburt oder im Geburtshaus alles gut geht. 
Man muss immer, damit rechnen,  das man ins Krankenhaus eingeliefert wird.
Natürlich wünscht man keinem Probleme und man hofft das dieser Fall nie eintrifft,  aber man muss auch immer so Sachlich sein, das man das mit einrechnet.
Gehen wir aber mal davon aus, das alles weiter super verläuft,  das Baby fit und Gesund ist und ihr nun Eure Tasche für eine spontane Geburt im Krankenhaus packen möchtet.  Schließlich ist das die am meisten gewählte Geburtsart/ der am meisten gewählte Geburtsort.




Dokumente für die Kliniktasche.. Denn Papierkram gibt es immer und überall. 
● Krankenkassenkarte,
● Mutterpass, am besten die Karte in die Hülle des Mutterpasses stecken.
● Einweisungsschein des Arztes, in den Mutterpass legen
● Personalausweis oder Reisepass, Perso zur Krankenkassenkarte in den Mutterpass
● Heiratsurkunde und Stammbuch
● bei unverheirateten Paaren: Geburtsurkunde von Vater und Mutter
Für die Spontan Geburt selber sollten Sie an diese Dinge denken, sagen die Selbsternannten Profis und Magazine:
● Nachthemd, Herrenhemd oder auch ein langes, weißes, kochfestes T-Shirt,
● Hausschuhe oder Badelatschen, dicke Wollsocken gehen auch
● Massage-Öl,
● Sweatshirt oder Strickjacke,
● Socken, die warm halten,
● Haargummi,
● Traubenzucker oder erfrischende Bonbons,
● Getränke,
● Toilettenbedarf,
● Müsliriegel oder Keks für den Hunger zwischendurch,
● Lieblingsmusik auf CD oder MP3-Player,
● bequeme Kleidung für nach der Geburt,
Die Zeit nach der Geburt sollte für Sie vor allem eine Zeit der Entspannung sein. Von daher gehören genügend bequeme Klamotten zum Wechseln auf jeden Fall in die Kliniktasche. Und auch diese Sachen sollten Sie einpacken:
● 5 Nachthemden oder Schalfanzüge, ich hab 1 Bigshirt mitgenommen und hatte 1 zum wechseln,  empfalls ich länger als 3 Tage bleiben muss.
● Bademantel,
● 5 Paar warme Socken,
● 10 Einmalunterhosen, warum?
● 2 Still-BHs, warum?
● Stilleinlagen,
● Unterwäsche,
● 4 Handtücher und 1 Duschtuch, ich hatte zum Duschen je eins und zum Hände abtrocknen 2.
● 6 Waschlappen, ich hatte einmal Waschlappen
● Badelatschen
● bequeme Hose,
● 5 T-Shirts, da es im Krankenhaus oft sehr warm ist,
● 2 leichte Sweatshirts,
● Hausschuhe,
● Kulturbeutel

Natürlich darf auch das Baby nicht zu kurz kommen. Dazu aber später mehr!

Was ich gepackt habe zur Kaiserschnitt Geburt :


In meiner Tasche habe ich folgende Dinge:

1 Big Shirt mit praktischem Ausschnitt, sollte ich Stillen können.

1 Shirt zum wechseln.

1 Shirt bzw. Etwas zum überwerfen, wenn man etwas auf dem Gang laufen möchte.
1 Jogginghose bzw. Umstandshose.

Klamotten zur Entlassung ( Unterwäsche, Hose bequem und Oberteil)

Hausschuhe, dicke Socken, Handtuch und Waschlappen.

Stilleinlagen (wiederverwendbar)
Stillzubehör ( Stillkissen, Still bzw. Brusthütchen und Salbe)

Reisezahnbürste, mini Zahncremetube, Mini Duschgel, Fettstift für die Lippen.
Körperlotion von Penaten mama Geruchsneutral, damit Mama nach Mama riecht und nicht nach fremden Sachen.

Bürste, Hairboost von Paul Mitchel, make up Basispaket.

Kuli, Stammbuch, Brieftasche, Perso, Krankenkassenkarte, Mutterpass, Adressenliste.

Deos, Parfüms, Fotos von meinen lieben, ein Buch zum lesen und FLAUSCHN.

Mein Tab und Ladegerät.


Da man im Kh in den meisten Fällen die tollen Netzhöschen mit Einlage bekommt, haha ,denke ich Persönlich, das ich da keine extra Unterwäsche mit nehmen muss oder gar einmal Unterhosen kaufen sollte. Blödsinn in meinen augen.

Da ich nicht vorhabe Tagelang dort zu bleiben, nehme ich keinen Kleiderschrank Inhalt mit.

Ich habe zusätzlich einen Beutel eingesteckt, in den ich die erste Windel und den ersten getragenen Body tun kann.
Warum? Ganz einfach, für Dina!
Damit unserer Hündin der Geruch vor unserem Nachhause kommen bekannt ist, bekommt sie die Windel zum schnuppern, vorab vom Papa mit gebracht.
Der Body ist zur Gewöhnung und kommt auf ihre Schlafstätte.

Im Prinzip ist alles Möglich und jeder kann machen wo nach ihm bzw. Ihr der Sinn steht.
Der Mama muss es gut gehn, sie muss sich Wohfühlen und das ist das einzige, was wirklich zählt.

Ich bin nun mal der Meinung das man es nicht übertreiben muss mit dem packen der Kliniktasche.
Diese Checklisten aus den Magazinen und Online Ratgebern, sind Wegweiser, 
aber doch sehr übertrieben zum teil.

Was man wirklich braucht weiß man spätestens beim 2. X...

1 Kommentar:

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS