Montag, 2. Juni 2014

Marabu Tasse im Test

Ich hatte das Set gewonnen, nachdem ich eine Umfrage von Marabu beantwortet hatte.


Nun war ich Neugierig wie es funktioniert und ob es hält was es verspricht.

Aber seht selbst:




Ich finde das man an den Selbstklebenden Schablonen noch etwas arbeiten muss.

Egal wie und wo ich sie aufgesetzt habe, es war nie perfekt. Also dachte ich, ich tupfe mit einem Schwamm die Farbe drauf. Leider war der Schwamm, der im Set sein sollte, bei mir nicht dabei, aber da kenne ich als Kreativer Kopf ja nichts...
Topfschwamm genommen, ein kleines Stück heraus geschnitten und losgetupft...

Das Ergebnis war ernüchternd.. Ich habe extra wenig Farbe genommen, extra vorsichtig über den Rand getupft und trotzdem lief es unter den Rand.

Ich zeige euch den Delfin daher nicht - lach

Den habe ich zwar bereits ausgebessert, aber es wäre trotzdem schöner, wenn man ihn schon von Anfang an besser auf die Tasse bringen könnte...



Das Problem der Wiederverwendung:

Ich habe die Schablonen direkt mit einem Feuchten Tuch abgewischt um sie wieder nutzen zu können, doch leider hält diese dann gar nicht mehr auf der Tasse.. Das heißt, man muss zwischen 2 Anwendungen warten bis die Schablone getrocknet ist.

Nichts desto trotz finde ich das Set sehr schön und die Idee dahinter sowieso... Ich überlege mit einem Feinen Pinsel noch die Namen meiner Jungs darauf zu Verewigen.

Haltbarkeit:

Die Tasse habe ich 48h trocknen lassen, danach ist sie Spülmaschinen fest.. Da wir mit der Hand spülen, war das Risiko sowieso eingeschränkter.
Die Farbe hält und die Tasse ist ein Traum.. Ich benutze sie sehr gerne.. Nur der Löffel ist etwas zu kurz um ihn zu benutzen...

Noch mal vielen Dank an Marabu für das tolle Set!!

1 Kommentar:

  1. Ich finde die Tasse ist trotz der Schwierigkeiten richtig schön geworden =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS