Montag, 18. August 2014

MyMepal - Review... Enttäuschung der extra Klasse!


 Keine Dauerhafte Qualität und Kein Service am Kunden!


Ich hatte Euch ja meine Kooperation mit MyMepal HIER vorgestellt.  Ich hatte mir Produkte bestellt und sie mir genauer angesehen. Im ersten Eindruck hielten sie auch, was sie versprachen und ich war zufrieden.Doch dann kam der Dauertest:




2 Wochen nach meiner Vorstellung begann das Desaster. Der Ring, von dem Lunchbox Deckel, brach an der Ecke, und die Deckel-Scheibe hielt nicht mehr. Somit war die Lunchbox unbrauchbar. Unser Sohn war natürlich unglücklich und verärgert. Mir ging es da ähnlich muss ich ehrlich sagen.




Ring 1 nach nur wenigen Tagen!
Ring 2 nach nicht mal 4 Monaten!
Ich schrieb meine Ansprechpartnerin an und erzählte ihr davon.Zusätzlich passierte dann noch auf dem Weg zum Einkaufen, ein weiterer Material Unfall. Die Pop up Flasche, öffnete sich nicht mehr. Das ist toll, wenn du dein Kind aus dem Kindergarten abholst, es heiß ist und es Durst hat. Die Flasche genau dann nicht mehr nutzbar ist und du keine Zeit hast eine neue zu holen...

Ich sollte Fotos von dem gebrochenen Rahmen schicken und zur Flasche bekam ich eine Anleitung, wie ich sie auseinandernehmen kann, was man zum Spülen auch soll. Danach sollte es wieder gehen.

Die Fotos schickte ich direkt los und die Flasche nahm ich auseinander.Nach dem gründlichen Spülen, obwohl nur Wasser drin war, setzte ich sie wieder zusammen und siehe da- sie ging wieder.

Blieb nur noch der Rahmen unserer Lunch Box. Der kam schnell bei uns an und die Platte lies sich auch schnell und einfach einsetzen.

Nun ist es so, dass der Rahmen vor circa 4 Wochen, an genau derselben Stelle, wieder gebrochen ist.Die Lunchbox benutzt unser Sohn im Kindergarten. Im Rucksack ist nichts weiter drin als diese Box. Es ist immer nur Brot, Obst oder Würstchen drin. Sie schmeißen die Rucksäcke nicht herum, sondern hängen sie ordentlich an den Haken. Zu Hause ebenso ... Also wie kann es denn bitte sein, dass der Ring dauernd bricht?? Ich spüle mit der Hand, also kann auch kein "Unfall" in der Spülmaschine passiert sein.

Ich bin einfach nur enttäuscht!!

Was mich aber noch mehr entsetzt, ist der Service am Kunden und den NEU-Kunden!

Seit ein Paar Tagen haben L.A.WomansTestblog und ich, Probleme mit dem vermeintlichen Service.

Zu unseren Tests gab es für unsere Freunde, Familie und Leser, Gutscheine, die sie für ein selbst gestaltetes Produkt nutzen konnten.

Ich hatte diese Gutscheine auf meiner Facebook-Seite angeboten, aber es wollte sie niemand. Als ich dann sah, dass L.A.Woman ihre Gutscheine verloste hatte und es noch viele Leserinnen gab, die gerne einen gehabt hätten, überlies ich ihr meine übrigen.


Diese waren auch schnell verlost und die Gewinnerinnen glücklich.

Doch die Freude war nur kurz. Eine Gewinnerin meldete sich rasch zurück, mit dem anliegen, dass ihr Gutschein laut Shop abgelaufen sei. Das war einer meiner Gutscheine, der noch bis Ende August Gültigkeit hat.
L.A.Woman nahm das Ganze dann in die Hand und versucht seither das Problem zu lösen!

Erst meldete sich niemand von MyMepal zurück und dann hieß es plötzlich das Sie sich mit der Gewinnerin in Verbindung gesetzt und alles geklärt hätten. Leider stimmt das so aber nicht, denn die Gewinnerin weiß davon nichts.

Wieder schrieb sie an MyMepal und bekam die Antwort, dass der Gutschein nur für Bild gestaltete Produkte ist und das sie sich mit der Gewinnerin besprochen haben.
Leider ist das nicht wahr! Zum einen hatte die Gewinnerin einen Becher mit Bild gestaltet, wie es auch gedacht ist. Und dann hat sie nach wie vor NICHTS von MyMepal gehört.

Wir wissen nicht wem sie schreiben und bei, wie vielen der Gutschein nicht geht, aber das ist etwas das so einfach nicht zu akzeptieren ist!
Service am Kunden und allen voran an NEU-Kunden, ist was anderes.


Es kann nicht sein, dass Kundenanfragen und Beschwerden, tagelang unbeantwortet bleiben. Dass sich niemand berufen fühlt, sich darum zu kümmern. Dass niemand zu erreichen ist, wenn Urlaubszeit ist. Wie kann ich in einem großen Unternehmen, Betriebsferien vereinbaren?
Zum einen sagen sie niemanden Bescheid, dass in einem gewissen Zeitraum, der Kunden und Bestellservice nicht besetzt ist. Und zum anderen denke ich, sollte man bei so einer Art von Shop, eine Urlaubsbesetzung haben. Wenn ich ein Unternehmen habe, dann muss ich dafür Sorge tragen, dass meine Kunden jederzeit einen Ansprechpartner haben. Jemanden der zeitnah antwortet und nicht Tage bis Wochen braucht, um eine E-Mail zu schreiben.


Ebenso wenig kann es sein, dass man sich mit den Problemen der Kunden so wenig auseinandersetzt! 
Es sind Kunden! Die Gewinner haben einen Gutschein, der auf den Kaufpreis angerechnet wird. Sie bekommen NICHTS UMSONST!
Daher kann es nicht sein, das der Gutschein zum einen nicht geht, obwohl er gültig ist. Das dann behauptet wird das Sie das Problem mit der Gewinnerin geklärt haben, obwohl dies nicht stimmt - mehrmals sogar!
Sollte man als Unternehmen nicht einfach sagen können, o.k., wir haben folgende Möglichkeiten:
Austausch des Codes
Gewinnerin schreibt in den bestell Kommentar, dass sie den Gutschein Code nicht einlösen kann, und tippt diesen dort ein.
Die Gewinnerin soll sich an e-mail xy melden, die Bestellung wird dann intern erledigt.



Es gäbe so viele Möglichkeiten, aber nein, es wird nicht mal richtig an das Problem herangegangen. Man kommt sich als Blogger und Kunde, verarscht vor.
Des Weiteren kann es nicht sein, das Produkte nicht komplett versendet werden!
Eine Gewinnerin hat sich von ihrem Gutschein eine Lunchbox erstellt.
Es wurde aber nur der Deckel geliefert.
Wieso wird denn plötzlich im Versand nicht mehr richtig kontrolliert?

Ich kann nur hoffen, dass die Gewinnerin ihre Box noch bekommt ...

Ganz ehrlich, ich bin von dieser Unternehmensführung sehr enttäuscht!
Der Kunden Service ist kein Service! 
Die Qualität lässt zuweilen zu wünschen übrig und auf Probleme geht keiner ein.

Ich wünsche mir von MyMepal, das sie sich Gedanken darüber machen, ob das so in Ordnung ist, wie sie ihr Unternehmen führen.
Sie sollten am Kunden Service arbeiten und im Versand aufräumen.Solche Fehler dürfen nicht passieren!
Das Material müsste häufiger geprüft werden, denn eine Lunchbox MUSS halten. Da darf dann ein Ring nicht platzen, wenn er nur für den Kindergarten genutzt wird.
Schulkinder sind da unvorsichtiger, aber andere Hersteller bekommen es hin, das ihre Produkte halten.
Ich hatte den 2. Ring bereits mehrfach Reklamiert, aber leider bis dato keine Antwort bekommen.


Ich werde meine Gutscheine NICHT einlösen und auch in Zukunft dort nicht kaufen!
Gerne hätte ich für unseren kleinen auch eine Lunchbox gemacht, aber das werde ich nun woanders tun!



Nachtrag: Mir wurde der Ring ersetzt. Der Umschlag kam Mitte der Woche bei mir an. OHNE ein schreiben, ohne Entschuldigung oder ähnlichem. Auch keine Email.Für mich ist das Kapitel Geschlossen!!

1 Kommentar:

  1. Es ist doch immer wieder erstaunlich, dass manche Firmen wirklich glauben, sie kommen mit sowas durch. Billige Werbung durch Blogs und bei Problemen einfach todschweigen. Dass aber Kritik auf Blogs viel lauter gehört wird, als anderswo, das berücksichtigen diese Firmen nicht!
    Und dass sich viele Blogger, egal ob groß oder klein, sich sowas nicht gefallen lassen, darauf kommen diese Firmen wohl auch nicht.
    Sehr schön, dass Du hier ehrlich Deine Meinung zu dem Fall äußerst.
    Fehler können immer passieren, aber der Umgang damit ist wichtig. Wir sind schließlich keine Werbeflächen, sondern TESTER!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS