Montag, 8. September 2014

Gedanken..

Kapitel, Schicksal oder Eigenregie?


Ob das Leben seine eigenen Kapitel schreibt, oder jeder selbst für seine Lebensabschnitte verantwortlich ist, dass werden wir, denke ich nie wirklich beantworten können.
Ist das Schicksal, so genau bevor bestimmt oder der Weg eines Menschen, schon vor seiner Geburt mit einer Sandspur gelegt, die man in all den Jahren, erst in Beton gießt?


Oder ist man wirklich selbst dafür verantwortlich was uns in unserem Leben passiert, welche Schicksale wir erleben und welche Zeiten wir bestreiten..?!



Ich denke, das es eine Mischung von beiden, der eben angesprochenen Möglichkeiten ist.
Warum ich das so sehe? Das ist irgendwie ganz einfach und doch das Schwerste, das man erklären kann! Jeder glaubt etwas anderes und da möchte ich auch nicht gegensprechen.

Nur ist es nicht so, dass man so manchesmal etwas in seinem Leben erreicht, erlebt oder mitbekommt, von dem man denkt, das muss Schicksal sein?
Ist es wiederum nicht auch so, dass man denkt, also das Schicksal, meinte es ja gut, aber ich gehe lieber meinen eigenen Weg?!






Bedenkt man die vielen Krankheiten, allen voran die Tödlichen, die man nur eine Fügung des Schicksals nennen kann, die man nicht ändern oder auslöschen kann, aber unbedingt möchte.
Man versucht seit Jahren, den Krankheiten und Gen-Fehlern ein Schnippchen zu schlagen und sie durch Forschung und einer Injektion oder Therapie loszuwerden.
Mit Erfolg, gelang es schon bei vielen Säuchen und Krankheiten, aber eben nicht bei allen. Ob das jemals so sein wird, steht auch noch in den Sternen.




Das Schicksal, das Menschen sterben lässt, egal ob durch Krankheit oder einen Unfall, ist dieses Schicksal beeinflussbar??

Bedingt!

Wenn ein Unfall passiert, dann ist es ein großes Unglück, aber nicht allein dem Schicksal zuzuschreiben.
Wenn ein Mensch krank wird, dann ist auch das nicht allein dem Schicksal zuzuschreiben!

WIR! Wir Menschen haben unsere Welt so verpestet und kaputtgemacht, dass Krankheiten wie Krebs, immer häufiger wurde. Mittlerweile ist es doch so, dass man kaum noch etwas essen, trinken oder tun kann, ohne das es heißt, das steht in Verbindung mit Krebs..




Woher kommt die Schweinegrippe? Woher der Rinderwahnsinn? Woher kommen Säuchen und all das, was hintendran steht? Durch den Menschen!

So lange wir nicht aufhören die Natur zu zerstören, werden wir auch nicht gesünder und Zufriedener..

Das Leben besteht doch mittlerweile nur noch aus Macht, Krieg und Geld. Wer Geld hat, hat Waffen und wer Waffen hat, der hat Macht - nach dem Krieg..
Wer fängt es an? Der Mann..
Es wird immer einen geben der, Mächtiger, reicher und besser sein Will, als alle anderen.

In unserem Leben, schließen wir mehrere Kapitel ab.
Wir beenden den ersten Teil des Lebens, im Bauch unserer Mutter, Wir beendet das Kapitel Baby sein, Kind und Teenager sein und das Kapitel Schule, Ausbildung und Irgendwo NEU sein. Wir durchlaufen das Kapitel Freundschaften, Liebe, Trennung, Liebeskummer, Diäten,Jobsuche,Freizeit und Hobby, Ehe und Schwangerschaft, Geburt und Erziehung..Die einen durchlaufen das Kapitel Scheidung, die anderen verlieren Ihren Partner. Wir Begegnen dem Tod, in all seinen Varianten, seiner Bösartigkeit und seiner Gnädigen Seite.

Wir schließen unsere Eigenen Kapitel und die, anderer ab.

Wir drehen unseren eigenen Film, bei dem wir alleine das Drehbuch schreiben und Regie führen.
Das Schicksal ist dabei immer an unserer Seite und korrigiert das Ganze, ob wir wollen der nicht.

Ob in diesem Film, der Glaube an eine Gottheit vorkommt, das ist jedem Selbst überlassen. Ich persönlich Glaube nicht an Gott. Ich habe mal an etwas geglaubt, dass uns korrigieren könnte oder uns hilft, wenn es uns nicht gut geht. Aber warum soll ich daran Glauben, dass da oben jemand ist, der die Welt erschaffen hat, es aber nicht hinbekommt, die Krankheiten zu löschen und Kriege zu vermeiden? Warum soll ich an jemanden Glauben der zulässt das Kinderverhungern, missbraucht oder ermordet werden? Warum soll ich an jemanden Glauben, der all das und noch viel, viel mehr zulässt und zuschaut?

Ich möchte niemanden seinen Glauben nehmen oder es schlecht reden, ich möchte nur nicht, dass mir jemand sagt, dass ich daran glauben soll.
Es ist ganz allein meine Sache, ob ich gläubig bin oder nicht.
Ich Glaube an die Big Bang Theorie und nicht an eine Macht, die nie einer sah..
Was ich über die katholische Kirche denke, behalte ich in der Öffentlichkeit mal schön für mich, aber eins sei gewiss, es ist nichts, aber auch gar nichts Gutes!!

Warum ich das hier schreibe, werden sich manche Fragen. Es ist ganz einfach! Es sind meine Gedanken, es sind spontane Gedanken, die ausgesprochen und niedergeschrieben werden.
Das Ganze hier ist MEIN Blog und beinhaltet meine Hirnfürze, meine Spinnereien und Ideen. Mein Leben in Kapiteln und mit Aussparungen. Ich werde, das, was für mich ok ist nieder schreiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS