Dienstag, 16. September 2014

Ich liebe es Umzuziehen, bis es dann soweit ist...

Der Umzug in ein "neues" Leben ...


Warum zieht man um? Man zieht um, weil man eine größere Wohnung braucht, keine Lust mehr auf die Nachbarn hat, sein Arbeitsplatz sich ändert oder alles zusammen.
Wir sind in den letzten 6 Jahren, 3-mal in 2 Jahren und nun nach fast vier, umgezogen..
Das 4.x steht quasi vor uns, in den nächsten Tagen..


Ein Umzug ist normalerweise nichts Schlimmes. Man packt alles in Kisten und in Koffer, baut Schränke und Betten so weit ab, dass man sie transportieren kann. Bestellt neue Möbel, einen Transporter oder Lkw, je nach Menge des Hausstandes und der Entfernung.
In der neuen Umgebung packt man die Möbel an ihren Platz, baut auf und die Kisten packt man, dann, wenn man die Zeit hat, aus..


Jaaaaa, NORMALERWEISE!!! Bei uns ist NICHTS normal! Kein Umzug lief, wie man sich das vorstellt!

Aus der ersten Wohnung sind wir raus, weil ich schwanger war und wir noch nicht zusammengewohnt hatten. Es war seine Single Wohnung und da war kein Kind mit eingeplant.
Nach einem Jahr sind wir aus der schönen großen Wohnung wieder raus, weil er jeden Tag 180 km Arbeitsweg hatte, dass einfach den Geldbeutel belastete und er sein Baby kaum sah.

Aus der Wohnung danach sind wir wiederum nach einem Jahr ausgezogen, da es eine Dachwohnung war, ich die vielen Stufen nicht mehr schaffte und wir mit Gas heizen mussten.

Nun leben wir seit fast 4 Jahren in dieser Wohnung hier, haben hier auch ein Baby bekommen, ach und unser Hunde Mädchen und haben sehr viele Erinnerungen in diese Wände gesteckt...

Aber irgendwann kommt immer der Abschied!

Ich habe schon lange einen Neuanfang nötig. Seit dem Tod meiner Mutter, den ich immer noch nicht verarbeitet habe, wollte ich nur noch Weg! Wohin? Keine Ahnung!
Ich habe meine Frisur zig Mal geändert, habe unser 2. Kind bekommen, werde Tante und doch spüre ich diese leere in mir..

Also haben wir früher als geplant, eine andere Wohnung gesucht. Im selben Ort, wegen dem, Kindergarten und der tollen Umgebung, die für Kinder und Hunde, perfekt ist.
Unser Vermieter hatte sogar eine passende Wohnung, in die werden wir auch einziehen, aber wie es immer wieder passiert, und wenn es Jahre dauert, irgendwann bekommt man das Brett vor den Kopf!
Alles, was in Zusammenhang eines Umzuges schiefgehen kann, ging schief!!

Bis heute stand KEIN Umzugstermin. Niemand konnte sagen, wann wir umziehen können.

Noch nie! Hatte ich von einem Umzug, noch bevor dieser mit dem Tragen der Kisten und Möbel beendet ist, die Schnauze so gestrichen voll wie diesmal.

Die Wohnung muss, nachdem er draußen ist, erst noch mal in Handwerker Hände. Die Elektrik ist veraltet und muss erneuert werden.Danach müssen wir komplett Streichen und Grundputz steht auch an, da der Vormieter von Sauberkeit und Hygiene nichts hält.
Danach können die ersten Möbel und Kisten in die Wohnung, damit am Umzugstag nur noch die alten Möbel und Betten, sowie der Keller geräumt werden müssen. Wenn das erledigt ist, stellt er den Sperrmüll raus, der dann eine Woche den tollen Mietern, im Weg herumsteht und scheiße aussieht- haha

Ich bin schon mit den Nerven am Ende, glaubt mir! Die Küche wird geliefert, aber nicht aufgebaut, da das Zusätzliche 500€ gekostet hätte.Ich hab keinen Goldesel! Tz..
Also muss ich hoffen, dass mein Mann das auch schafft, ohne mein Schätzchen zu zerstören..

Das Bett werde ich aufbauen- Boxspringbett.. Die Couch muss nur zusammengesteckt werden.


Die neue Garderobe und die neue Wohnwand werden vorher schon aufgebaut, da die schon im Keller warten. Fehlt nur noch das neue Bett für unseren großen..Und sein 5. Geburtstag steht am 12.10 auch noch an..Alter Spalter.. das wird ein Spaß geben die nächsten Wochen..

Ich hasse es jetzt schon...Warum zieht man noch mal um??

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS