Dienstag, 24. März 2015

Taco Salat - Das Party Highlight

Taco Salat


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Party, Grillabende oder Geburtstagsfeiern..
Es gibt viele Möglichkeiten für einen tollen Salat.. Warum nicht mal etwas "anderes", als die einfachen Grünen Salate.

Dank meiner lieben Schwägerin, kam mir ein Highlight aus meiner Sturm und Drang Zeit, in mein Gedächtnis zurück.Top als Grundlage für alkoholreiche Partys, als Hauptgericht oder Silvester Kracher..




Der Taco Salat ist neben dem Cheeseburger Salat, eine Mächtige alternative zum grünen Bruder..

Ihr braucht nicht viele Zutaten, aber Zeit! Der Salat ist am besten, wenn er einen Tag gezogen hat.
Die Tortillas kommen ja erst kurz vorm Essen hinein..

Zutaten:


  • Hackfleisch
  • Eisbergsalat
  • Kidneybohnen
  • Mais
  • Zwiebeln
  • Paprika
  • Salsa
  • Schmand
  • geriebener Käse
  • Tortilla Chips ( Sorte egal, ich nehme die Käse Sorte)
  • Salz,Pfeffer






Zubereitung:

Zwiebeln in Würfel hacken oder reiben und in der Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Hackfleisch dazugeben und ordentlich anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Man kann auch gerne eine Gewürzmischung (zb. Maggie ) verwenden.


Nehmt aber eine Schüssel, die groß genug ist, um das Ganze auch am Folgetag zu mischen.

Tortilla Chips
Also große Schüssel nehmen, Eisbergsalat in Streifen schneiden, waschen und in die Schüssel geben.
Paprika, Mais und Kidneybohnen darauf einzeln Schichten.

Hackfleisch, wenn abgekühlt, darauf verteilen. Die Salsa ( 1-1,5 gr. Flaschen) darauf verteilen. Nicht umrühren!

Eisbergsalat
Den Streukäse darauf geben und den Schmand mit 2EL Milch verrühren. Auf den Salat geben und das Ganze abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Ich persönlich gebe zu dem Hackfleisch schon die Kidneybohnen und den Mais sowie eine halbe oder kleine Flasche Salsa. Ich mag es nicht, wenn die Kidneybohnen direkt in den Salat kommen.

Am nächsten Tag wird der Salat gemischt und dann kommen die Tortillas dazu. Einmal untermengen und direkt essen, sonst werden die Tortillas matschig.

Hack, Mais und Kidneybohnen
Man kann aber auch variieren, welche Zutaten ihr in dem Salat haben wollt.

Drei kleine Flaschen Salsa
oder 1-1,5 große 
Ich habe auch gerne den Käsedip, den man dazu ja bekanntlich isst, erhitzt und drüber gegeben, schmeckt auch richtig lecker.

Wer keinen Eisbergsalat mag, kann den auch weglassen.

 Gerne auch mit Zucchini und Champignons..












Viel Spaß beim Nachmachen und Guten Appetit!



Demnächst folgt das Rezept für den Cheeseburger Salat..

Kommentare:

  1. Da isser ja ♥♥♥ Supi ! Danke für's Rezept, den werden wir dann auch mal ausprobieren. Bin auch schon sehr auf den Cheeseburger Salat gespannt ;)
    LG Michi

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann ihn dank meinem we nur noch ohne Eisbergsalat essen, aber geht lach..
    Schmeckt wirklich gut und der Cheeseburger Salat ist auch supi.. Zu empfehlen zu filme abenden

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS