Sonntag, 29. März 2015

Vanish Gold - der neue Goldstandard

Vanish Gold
Oxi Action schon ab 30 Sekunden




Für Rossmann testen wir das neue Vanish Gold


Fleckenentfernen schob ab 30 Sekunden Einwirkzeit.
Da ich mit meinen 2 Kids, ständig irgendwelche Flecken in der Wäsche finde, bin ich immer auf der Suche nach einem guten Fleckenmittel.
Überzeugt hat mich bis dato, noch kein einziges Mittel. Entweder es hinterlässt einen komischen Film auf dem Stoff oder sogar Pulver rückstände. Flecken komplett aus der Wäsche zu bekommen ist schon so gut wie unmöglich, wenn man die Kinder nicht sofort aus der Kleidung befördert und diese einweicht.


Da sich keine Mutter diesen Luxus leisten kann und ehrlich gesagt auch so manches Mal die Umgebung, eher Schauplatz für Schaulustige wäre, da außerhalb der Wohnung, erfordert es dann doch eher einem guten Fleckenmittel.
Vanish hat in der Vergangenheit zwar den einen oder anderen Lichtblick bei meiner Wäsche hinterlassen, aber nie bei alten Flecken und Öl Katastrophen jeglicher Art.
Nun war ich natürlich extrem neugierig, ob das neue Vanish da nun besser ist, oder doch wieder nur eine neue Verpackung bekommen hat..




Als Rossmann mir mein Paket, welches ich wirklich mal ein gelungenes Testerpaket nenne, (!) zuschickte, war ich wirklich sehr happy.

Da die Wäsche direkt gewaschen werden muss, habe ich den Test zusammen mit meinem Mann gemacht, da immer einer in der Wohnung bei den Kids bleiben muss, während der andere zur Waschmaschine geht.

In den Tester Paketen war Folgendes enthalten:


Total genial, wie ich finde! Nicht nur das Pulver, sondern auch gleich etwas um direkt Lostesten zu können.

Ein weißes T-Shirt, das man direkt einsauen kann, mit den 3 Flüssigkeiten, die mitgeliefert wurden.
Cola, Jod und Olivenöl. Auf einem weißen Shirt sieht man das Ergebnis besser, als auf dunklem Stoff.
Eine Dose Vanih Gold mit Dosierlöffel.

Leider finde ich, dass der Löffel im Inneren, zu viel Platz wegnimmt. Dadurch passt nicht viel Pulver dazu. Man kauft nur eine halb volle Dose. Dosierlöffel auf der Dose anbringen oder wie andere Hersteller, einen, gratis Versand anbieten. 

Ein Test T-Shirt in weiß

3 Flecken auslösende Flüssigkeiten

Das neue Vanish Gold





















T-Shirt noch Schneeweiß
Ich habe mir für den ersten Test, das T-Shirt geschnappt und frische Flecken verursacht.

Olivenöl, Jod und Cola, großzügig auf dem Stoff verteilt.

Mit dem Dosierlöffel etwas Wasser (3/4 Löffel und max. 40C°) mit 1/4 Dosierlöffel Vanish, eine Paste anrühren. Dass, dann auf den Flecken verteilen und mit der Löffel Unterseite, einreiben.

T-Shirt mit Fleckenkreisen
Am besten ist es, wenn die Paste großzügig auf den Flecken verteilt wird. Nach 30 Sekunden Einwirkzeit kann man das T-Shirt auswaschen.

Nun kann es in die normale Wäsche.
Ich war im ersten Moment wirklich begeistert. Sofort, nachdem die Paste auf die Flecken trifft, kann man zusehen, wie sie sich auflösen.
Das Einreiben hilft es, in die Fasern zu bringen.
Auswaschen und man sieht nichts mehr.

Wir haben das T-Shirt dann in die normale Wäsche gegeben und am nächsten Tag, nach dem trocknen, in der Sonne das Ergebnis begutachtet.

Leider muss ich sagen, dass auch dieses Vanish, nicht mit Fett fertig wird.
Detailbild Flecken
Oberflächlich ja, das kann ich bestätigen. Allerdings ist das Öl tief in die Fasern vorgedrungen und das bekommt es nicht raus. Ich werde es demnächst noch einmal versuchen und danach meine Allzweckwaffe, Waschbenzin nutzen, um die Fettflecken aus den Fasern zu bekommen.
T-Shirt mit der Fleckenpaste



Man sieht die hellen Ölfleckenmuster
Zweiter Test war das Einweichen.

Ich habe dank Baby, genug Wäsche, die ältere Flecken ausweisen. Vanish verspricht ja, das diese auch weg gehen.

Gelbliche Flecken von Brei und Sabber
Schlafis, Bodys und Lätzchen, haben immer unschöne Flecken, wenn man ein sabberndes Baby hat und oder in die Breizeit startet.

Ich habe einen Dosierlöffel auf 4L Wasser aufgelöst und meine Buntwäsche hineingelegt.
Buntes darf 1h und Weißes 6h max. einweichen.

Nun war es sogar so, das ich die Wäsche morgens eingeweicht habe und es dann komplett vergessen hatte. Am Abend fiel es mir wieder ein und ich stürzte ins Bad.

Nur waschen half leider nicht
Essensflecken auf dem Schlafi
Doch was soll ich sagen, es ist nichts passiert. Ich habe es ausgewaschen und da ich noch Flecken gesehen habe, kam es direkt in die Waschmaschine. Dort durfte es erneut mit einem Dosierlöffel planschen.

Nach dem trocken kam die Ernüchterung. Die Flecken sind kaum heraus gewaschen worden.

Von einem Fleckenpulver wie Vanish, dass locker 8 Euro und mehr kostet, erwarte ich ehrlich gesagt mehr!

Auch nach der Wäsche, blieb es Fleckig
Zum Waschen im Hauptwaschgang soll bei hartnäckigen Flecken 1 Dosierlöffel und bei normalen Flecken ein halber reichen.

Leider sehe ich das nicht so! Es ist wirklich schade, das wieder nur frische Flecken so gut wie komplett entfernt werden und ältere fast gar nicht.
Die groben Flecken wurden entfernt,
aber die Schatten blieben

Das Trikot wurde wieder Schneeweiß

























Leider hat die Kamera die nachher Fotos gefressen, ich kann daher die Ergebnisse nicht zeigen.

Das einzig übrig gebliebene, nachher Foto, ist das Lätzchenbild, auf dem man die Schatten sehen kann.

Gerne zeige ich aber Neue vorher nachher Bilder, solltet ihr mir nicht glauben können.



Ich kann daher das Vanish Gold, wie seine Vorgänger auch, nur bedingt weiter empfehlen!
Single oder Kinderlose Haushalte ja, aber Eltern kann ich nur bei Frischen Flecken dazu raten.
Oder für die Gardinenwäsche.

Bei alten Flecken bleibt es wohl dabei, hinnehmen oder wegwerfen.

Ich bedanke mich bei Rossmann und auch Vanish, die diesen Test ermöglicht haben.















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS