Samstag, 11. Juli 2015

Cheeseburger Salat

Cheeseburger Salate



sind derzeit total im Kommen. Ich weiß nicht mal warum, ich mache die schon seit Jahren, ebenso der Taco Salat.. Ich hole mir immer wieder Anregungen, wie andere die Salate machen um evtl was zu ergänzen.
Aber im Grunde sind die Rezepte immer gleich.
Dass Einzige das Ich nie gleichmache, ist das Dressing. Ich variiere spontan.
Heute zeige ich euch mein Grundrezept, das je nach Lust und Laune umgemodelt werden kann.
Viel Spaß...









Zutaten:

  • Hamburger Brötchen Sesam
  • Hackfleisch
  • Gurken
  • Eisbergsalat
  • Scheibletten Käse Gouda
  • Bacon (optional)

Dressing:

  • Mayonnaise
  • Ketchup
  • French Dressing
  • Süße Grillsoße (optional)

Ihr beginnt normalerweise am Vorabend. Das Dressing sollte einfach mal richtig durchziehen. Es ist allerdings auch möglich, es ganz spontan zu machen, dass habe ich heute erst wieder so gemacht.
Ihr sucht euch einfach die Basics zusammen, variiert mit Lieblingssoßen und vermischt sie. Erwärmt es etwas und lasst es bis zum nächsten Morgen gut durchziehen.


Vormittags:

Hack anbraten und abkühlen lassen. Hamburgerbrötchen teilen und rösten.

Schneidet die Brötchen in Würfel, legt aber die Deckel zur Seite, damit ihr später einen schönen Abschluss habt.

Eisbergsalat in mundgerechte Stücke schneiden, waschen und abtropfen lassen.
Gurken in dünne Scheibchen schneiden.

Bacon anbraten und abkühlen lassen. Bei bedarf Zwiebelringe schneiden.

Nehmt euch eine große Schüssel und legt eine Schicht Brötchen hinein. Dressing drüber träufeln, Hackfleisch, Gurken und Salat schichten. Brötchen, Dressing, Hackfleisch usw. Wann ihr den Käse schichtet, ist euch selbst überlassen.. ich habe am Anfang und am Ende eine Schicht gelegt.
Wie viele Schichten ihr macht, kommt auf die große der Schüssel, der menge der Zutaten und dem Bedarf ab.
Wichtig ist nur, dass ihr genug Dressing habt, damit das ganze gut durchziehen kann..

Man braucht eigtl nichts dazu, da es sehr sättigend ist.


 Lasst es euch schmecken...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS