Donnerstag, 12. November 2015

Clementoni Interaktives Fussballtor im Alltagstest *Anzeige *

Nachwuchsfußballer im Heimtraining...


So oder so ähnlich könnte man die Stimmung derzeit in unseren 4 Wänden bezeichnen.

Der 6 Jährige auf der einen Seite, mit Lederball von Eintracht Frankfurt und eigenen lautstarken Kommentaren zur Spielsituation und den einzelnen, von Ihm dargestellten Fußballern. Und auf der anderen Seite, ein kleiner Mensch von einem Jahr, der laut lachend und mit viel Spaß, den kleinen weichen, aufgepumpten Fußball, in sein interaktives Fußballtor kickt, wirft oder rollt.

Interaktiv sollte es sein...

Unsere Jungs lieben Fußball und alles, was mit Bällen zu tun hat.
Da der große gerne Fußball und Football spielt, kennt der kleine sowohl das runde Leder als auch das braune Ei vom Amerikan Football...

Ich wollte unbedingt ein Spieltor für den kleinen, das nicht nur da steht. Ich suchte nach einem interaktiven.. Ein Tor, das Musik spielt, das mit Ihm redet und evtl. auch ein paar Extras beinhaltet.


Online habe ich nicht viel gefunden, aber darunter war auch das von Clementoni.

Und gerade zu diesem Zeitpunkt, als ich noch nach Meinungen suchte, bot Channel Buzz einen Test an. Ich hatte Glück und seit letzter Woche haben wir das kleine Schätzchen nun bei uns.

Das Auspacken war schon ein Highlight.





Ich hatte keine Chance das Tor in Ruhe auszupacken und in Einzelteilen zu fotografieren.Die Verpackung ist praktisch aufgebaut. Tragegriff zum Handlichen Transportieren, offener Bereich um das Interaktive Teil des Tores, vorab mal zu testen.
Aufbau des Tores ist aber sehr einfach und die Anleitung sehr verständlich.Ich habe Sie nicht gebraucht, aber das liegt einfach daran, dass es wirklich einfach ist und ich eher der Typ bin, der erst versucht und dann guckt.
Bein angesteckt, Füße dran, Netz einklicken und die "Gegenspieler" angebracht, los gehts.



Das Netz ist weiches Plastik, das einfach in die Halteclips gedrückt wird. Es ist wichtig das es richtig eingeklickt wird, da hier der Sensor arbeitet.
Ganz einfach und ohne große Anstrengung.




Im Vorderbereich gibt es Vertiefungen, die mit Stickern versehen werden. Zusätzlich liegen 2 grüne, flache Scheiben bei. Auf diese kommt jeweils ein großer Sticker. Zusehen sind Hund und Katz, die am Tor befestigt werden. Gegen oder Mitspieler.







Du hast ein Tor geschossen....


Das Tor beinhaltete schon die benötigten Batterien. So konnte auch direkt losgespielt werden.

Unter den Augen befindet sich ein Regler. Dieser kann auf eine gewünschte Aktivitätsstufe gestellt werden. Deutsch Englisch und Musik.

Aktivität 1 - Deutsch :


Wenn der Schalter auf DE steht, stellt sich das Tor erst einmal vor und lädt direkt zum Spielen ein.
Bei jedem Torschuss zählt das Spiel mit und sagt dem Kind, wie viele es bereits geschossen hat.Damit wird das Zählen unterstützt.
Zusätzlich gibt es ABC Tasten. Unser Zwerg liebt sie, denn sie sind schön bunt. Er drückt einen Button mehrmals hintereinander, das Spiel wird zum DJ Pult.. Ja es kann irgendwann nerven, aber es macht ihm Spaß. Typisch Kleinkind lach... Hier werden die Buchstaben mit kleinen Liedern über Formen, Farben und Wörter beigebracht.


Auf der rechten Seite sieht man einen blauen, fußballförmigen Bereich. Wenn man den drückt, dann wird von 1-5 gezählt.
Die gelbe Pfeife findet unser Fußballer auch toll, denn sie blinkt, wie auch schon der Pokal, und fordert auf zu schießen. Natürlich darf Das Kind erst nach dem Pfiff schießen. Das ist dann schon für größere Kids gedacht.








Auch ein paar Mädchen gefällt dieses Tor! Es kommt immer darauf an, wie die Mädels erzogen werden und wie sich ihr Charakter entwickelt. 
Unsere Nichte z.B. liebt Fußball und dürfte damit auch eine Menge Freude haben.. 
Aber auch andere Mädchen spielen gerne Fußball. Einfach mal ausprobieren.

Aktivität 2 - Englisch :

Stellt man den Schalter auf ENG, wird das Kind in einem Englischreim, in dieser Phase willkommen geheißen. Hier wird es eine neue Sprache lernen.

Auf der ABC Taste wird es die Wörter, Formen und Farben auf Englisch lernen.

Die Balltaste dagegen wird das zählen von 1-5 auf Englisch und deutsch lehren.






Beim Spielen mit dem Ball wird das Tor auf Englisch reagieren, wodurch ein dynamischeres und höheres Lernniveau erzielt werden soll. Das parallele Deutsch Englisch hören, hilft den kleinen sich an die andere Sprache zu gewöhnen und es spielerisch zu erlernen.

Die englische Sprache
Da man im ersten Lebensjahr sehr schnell eine weitere Sprache ( oder auch mehr) aufnehmen kann, wird schon in vielen Spielzeugen das Englisch mit eingebaut. Das hören im Spiel, gewöhnt das Kind daran und es nimmt es in seinen Wortschatz mit auf.

In diesem Fussballtor sind folgende Worte eingespeichert, die im Spiel zu hören sind.

Training - Training        Das rote Dreieck - The red Triangle             Eins - One            Vier - Four 
Bravo!  - Welldone!      Das grüne Quadrat - The green Square         Zwei - Two           Fünf - Five
Fußball - Football         Der orangene Kreis - The orange Circle       Drei - Three         Spielen - Play
Ball- Ball

Aktivität 3 - Musik

Auf MUSIK gestellt, wird das Kind eingeladen zu spielen. Es werden Melodien und verschiedene Spieltätigkeiten abgespielt. Auf der ABC Taste kann man die entsprechenden Lieder hören.
Die Balltaste lässt Lieder und Toneffekte erklingen.
Wenn die Pfeife nach unten drückt, das hört man einen Pfeifton.Bei einem Torschuss wird gejubelt und zum erneuten Schießen aufgefordert.



 Das Spiel schaltet sich nach 50 Sekunden Inaktivität in den Stand-by-Modus. Sollten dann weitere 2 Minuten nicht gespielt werden, schaltet sich das Spiel ab. Das ist sehr von Vorteil!! Ich hätte nicht die Zeit und Lust jedes Mal alle Spielzeuge abzusuchen, die vielleicht irgendwann anfangen zu reden oder Musik abzuspielen..Batterie wird dadurch auch gespart.

 Sobald das Kind dann wieder spielt, schaltet es sich automatisch wieder ein. Möchte man es ganz ausschalten, muss man den Schalter komplett nach rechts schieden.


Hinweise


Wenn es mal keine Tore zählt, überprüft folgendes:

  1. Der Ball hat das Netz nicht fest genug getroffen.
  2. Die Batterien sind zu schwach
  3.  Das Netz ist nicht richtig in die Clips im roten Modul gedrückt oder hängen im unteren, grünen Bereich fest.
  4.  Das Tor steht zu weit an der Wand oder wird durch andere Gründe blockiert/ festgehalten.
Nur mit einem feuchten, nicht nassen Tuch und ohne Reinigungsmittel abwischen.Ich nutze hin und wieder etwas Glasreiniger oder Feuchttücher...

Wenn Ihr nun Neugierig seit, dann könnt Ihr es HIER BESTELLEN

Für 35€ bekommt Ihr etwas, das mit euren Kids spielerisch lernt. 
Mit Klängen und Lichteffekten Spaß bereitet und mit dem Kind mitwachsen kann. Es ist für Kinder ab 18 Monaten empfohlen, aber ich denke, dass auch die kleineren Ihren Spaß damit haben werden. 

Unser Zwerg hat auch mit 15 Monaten angefangen, einen Fußball in das Tor von seinem Bruder zu schießen. Natürlich wird es etwas dauernd, bis da genug kraft dahinter ist, aber auch das hineinwerfen und Rollen macht spaß.
Unser Zwerg ist mit seinen 20 Monaten auch kein Profi. Da reagiert das Tor auch gerne mal nicht nach dem Torschuss. 

Das Clementoni interaktive Fußballtor ist ein Hit im Kinderzimmer! Ich bzw. Wir können es wärmstens empfehlen! Auch im Sommer im Garten oder an trockenen Tagen im Hof, ein großer Spaß.


Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles Spielzeug ! Da glaube ich gern, dass eure Jungs 'ne Menge Spaß mit haben. Den Preis finde ich auch super. Werde ich mal im Auge behalten für unseren Neffen ;) Danke für den ausführlichen Bericht =)
    Liebe Grüsse und 'nen dicken Knuddler rüberschick :*

    AntwortenLöschen
  2. Unser Sohn ist auch ganz begeistert von dem Tor. Eines seiner ersten Wörter war sogar Toooooooor :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott wie süß.. Na wenn da kein kleiner Fußballer groß wird

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS