Sonntag, 20. März 2016

Schmandkuchen - Fantakuchen - falscher Käse Sahne Kuchen

Heute poste ich Euch einen unserer Lieblingskuchen.


Unser Kleinster hat seinen 2. Geburtstag und ich dachte mir, halt es einfach mal klassisch und mach es nicht wie alle, und setz ihm eine Fondant Torte vor die Nase.
Zu seinem 1. Geburtstag habe ich das getan, und da ich das Rezept nicht vorher ausprobiert hatte, ging das total in die Hose!


Hier seht ihr sie...



Als es auf den Geburtstag zu ging, dachte ich dann, warum macht man sich eigtl. immer so einen Stress und gibt im schlimmsten Falle, Hunderte von Euro aus, für eine Torte, die ca. 5 Minuten toll aussieht und nach dem Fotografieren, wird sie zerschnitten und aufgegessen.

Manchmal schmecken die Gekauften dann nicht mal, habe ich auch schon erlebt. Dann ärgert man sich auch noch, dass man so viel Geld ausgegeben hat, dafür, dass sich die kleinen nicht mal daran erinnern, wenn sie groß sind.

Kids freuen sich auch über einen normalen Kuchen, eine Torte, Hauptsache die Kerze steht drauf und brennt. Highlights kann man mit Lebensmittelfarbe oder irgendwelchen Figuren setzen.

Also habe ich mich diesmal für den bekannten Fantakuchen entschieden.

Da sein Geburtstag an einem Samstag war, musste ich 2x backen, denn mit in den Kindergarten, wurde auch was genommen.

Für uns gab es die Klassische Blechkuchen Version und für den Kindergarten Cup Cakes.

+++++++++++++++++++


Für ein Blech braucht ihr folgende Zutaten:

Teig: 
  • 4 Eier, 
  • 250 g Zucker,
  •  1 Pck. Vanillinzucker,
  •  125 ml Öl,
  •  150 ml Limonade,
  •  250 g Mehl,
  •  3 TL Backpulver.


Für den Belag: 
  • 600 ml Sahne, 
  • 3 Pck. Sahnesteif, 
  • 5 Pck. Vanillinzucker,
  •  500 g Schmand, 
  • etwas Zimt
  • Und für die, die gerne Obst im Kuchen essen, 1 gr. Dose Pfirsische ( 2 kleine) 
  • oder ein paar Erdbeeren..

Zubereitung:

Eier, Zucker und 1 Pck.Vanillinzucker schaumig schlagen. Öl und Limo unterziehen.
Mehl und Backpulver sieben und unterheben.
Auf einem Blech verteilen kurz stehen lassen, damit es sich setzen kann und dann bei 180 C° ca. 25 Min. backen.

Wenn ihr Obst verarbeitet, dann dieses nun Abtropfen lassen oder waschen, klein schneiden oder in die Küchenmaschine geben, je nachdem wie klein es werden soll.

3 Pck.Vanillinzucker, sahnesteif und Sahne steif schlagen.
2 Pck. Vanillinzucker mit dem Schmand verrühren.

Wenn der Boden abgekühlt ist, wird das Obst mit der Sahne und dem Schmand gemischt oder das Obst direkt auf dem Boden verteilt, das ist jedem Selbst überlassen.

Ich muss den Kuchen immer ohne Obst machen, da mein Mann es hasst.

Für die Cup Cakes habe ich das Obst in der Maschine ganz klein geschnitten und es in die Sahne gemischt. Somit wurde die Sahne Schmand Mischung, bei den Erdbeeren etwas rosa. Wenn Ihr das Obst zu Mus verarbeitet und in die Sahne mischen wollt, dann solltet ihr ein Pck. Sahnesteif mehr in die Sahne geben.

Am besten am Abend vorher fertigmachen und vor dem Servieren etwas Zimt über die Creme pudern. 

Bei den Cupcakes habe ich den Zimt weggelassen, da nicht jedes Kind Zimt mag oder verträgt. 
Und so viel Zimt sollten die kleinen auch nicht zu sich nehmen.










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS