Sonntag, 13. November 2016

TROY° Wärmflasche mit Bezug und der TROY°- Sicherheitsverschluss - Plus Gewinnspiel *Anzeige*

--------------Wohlbefinden und Entpannen------------


TROY° Wärmflaschen



TROY°Website


Wohlfühlen, Entspannen und sich etwas Gutes tun. Irgendwie gehört das alles zusammen, mit dem wollig warmen Gefühl der Geborgenheit. Als Kind findet man, diese wärme, die durchaus der Gesundheit und bei Wehwehchen hilft, bei Mama und Papa, zur Not auch in der Lieblingsdecke mit dem besten Freund, dem schon immer bei uns liegenden Stofftier.

Als Erwachsener findet man, diese nähe bei den Kindern und seinem Partner. Aber, was machen wir, wenn wir alleine sind, oder die Situation es nicht zu lässt, dass man sich zusammenkuschelt?

Wenn man Beschwerden hat, die man nicht sofort mit Medikamenten angreifen möchte?


Die Wärme wird durch ein Kissen oder eine Wärmflasche, künstlich hergestellt.
Früher hat man, für ein warmes Bett, Bettpfannen benutzt. Oder heiße Pfannen kurz auf den Bauch gelegt. Das war nicht nur verdammt gefährlich, sondern auch nicht gerade dauerhaft nützlich.
Die Wärme musste dadurch zu oft neu hergestellt werden, die Menschen fanden, keine Ruhe und durch das Belassen, der Pfannen im Bett, konnte man sich starke Verbrennungen zufügen.
Heiße Umschläge machte es zu einer feuchten bis nassen Angelegenheit. 
Als es die ersten Wärmflaschen dann schafften, waren die Menschen zufrieden. Die Wärme hielt lange an, es wurde nichts nass, und wenn man es mit Tüchern bedeckte, verbrannte man sich nicht.

So ein typisches Gummi Ungetüm, in Rostorange, kennen bestimmt alle von Euch.
Sie hatten eine Glatte und eine Lamellen Seite. Der Verschluss lies sich manchmal nicht mehr öffnen, je nachdem wer sie als Letztes verwendete. Manchmal, wenn sie zu alt war, lief sie auch gerne mal aus. Wenn man die Wärmflaschen befüllt hatte, musste man sie direkt in Handtücher wickeln, sonst verbrannte man sich den Rücken oder Bauch, da das Gummi sehr heiß wurde. So heiß, wie sie wurden, so schnell kühlten sie auch gerne mal ab..

Über die Jahre wurden immer mehr und neu designte Wärmflaschen auf den Markt gebracht.
Ich muss sagen, dass ich mir nach einem Fehlkauf, keine mehr zugelegt hatte.
Irgendwann schenkte uns eine Tante mal eine "Zeitungsente" für die Kinder. Außen Kuscheltier, innen Wärmflasche. Das Prinzip war super und wir haben sie auch lange benutzt.
Doch irgendwann entdeckte der kleinste unserer Söhne, dass man die Flasche oben bestimmt aufdrehen kann, um zu sehen, was da drin ist.

Im Heißen zustand zum Glück nicht, da wollte er sie nicht anfassen, da sind beide glücklicherweise sehr sensibel.
Aber allein der Versuch sie zu öffnen, mit dem Wissen, dass danach mal locker 1 L Wasser im Raum landen, zündete den Alarm.
Dass, fester zudrehen, erschwerte uns allerdings das öffnen, durch das Vakuum, das durch heißes Wasser entsteht, wenn es abkühlt.

Die letzten Jahre habe ich dann Kirschkern oder Gelkissen verwendet, die man in der Mikrowelle erhitzen kann. Nachteil, man muss immer eine Mikrowelle besitzen.
Hatten wir dann aber eine Weile nicht. Also gab es dann, die alt bewerten Wadenwickel oder nichts.
Denn die Wärmflaschen überzeugten mich einfach nicht mehr.


Als ich von der, TROY° Wärmflasche und ihrem Sicherheitsverschluss erfahren habe, war ich sehr neugierig darauf. Da ich aber zu wenig davon las oder mitbekam, ging es wieder vergessen.

Doch dank Ben von TROY° , kam die Erinnerung daran zurück. Vielen Dank ;-)
er erzählte mir auch direkt, was der Clou an der Wärmflasche ist.

TROY° wurde 2014 von jungen Menschen als Start up Unternehmen Gegründet und sie haben sich alles alleine erarbeitet, als Nebenerwerb.

Durch einen Unfall, kam Ben auf die Erfindung rund um die Wärmflasche.

Es ist simpel, und doch würde man nicht darauf kommen, so war es zumindest bei mir.

In die Wärmflaschen werden Salzpads eingebaut, die dem kochenden Wasser, am Anfang die Energie entziehen und somit vermeiden, dass es zu heiß wird. Dadurch ist ebenfalls gegeben, dass die wärme, länger gespeichert werden kann.
Sehr vorteilhaft, wenn man sie bei Beschwerden nutzt.

Zusätzlich gibt es einen tollen Bezug, den man dazu erwerben kann, der das Ganze noch ein weiteres Mal unterstützt. Diesen Bezug gibt es in Anthrazit pink und blaugelb..
Dieser Vlies Bezug hält, die wärme länger und verteilt sie dabei auch besser auf der Haut. Ich habe dadurch sogar zusätzlich geschwitzt..
Den Bezug kann man komplett entfernen und waschen. (Nicht im Trockner trocknen und keinen Weichspüler benutzen)

 Und es dauerte nicht lange, da kamen sie auch auf die zweite Erfindung, den Sicherheitsverschluss.


Links seht ihr den blauen Sicherheitsverschluss, mit der Schlüssel-Schloss Technik, der verhindert, dass Kinder die Flasche im heißen Zustand öffnen und sch somit verbrennen können.



Wenn man in die Wärmflasche hineinsieht, kann man das Salzpad erkennen...


Die Wärmflasche wird mit einem "normalen Verschluss geliefert.

Das ist der Sicherheitsverschluss. Wenn man den Verschluss zugedreht hat, zieht man den "Griff" ab und es gibt nichts mehr, was die Kinder festhalten können, um die Flasche zu öffnen, da die Stelle sehr flach wird.Das sogenannte Schlüssel-Schloss Prinzip. Das obere Teil sollte man dann aber auch so, weglegen, dass keine Kinder dran kommen. Für die ganz Kleinen wird es aber dennoch schwer, sollten sie mal das Gegenstück in die Hände bekommen, denn sie müssen erst einmal die Sternenform zusammensetzen.. Dieser Verschluss, kann auf Wärmflaschen anderer Hersteller verwendet werden. Ist also eine super Sache zum Nachrüsten.





Ich habe die Wärmflasche auch einen Moment getestet, denn dank meiner Schwangerschaft, habe ich zur Zeit Rückenprobleme. Auch das Herbstwetter lädt zum Kuscheln ein.
Unser mini Mann fand es auch ganz toll und wollte sie am ersten Abend direkt mit ins Bett nehmen.
Der perfekte Tester war er auch, denn das Erste was er versuchte, war die Flasche zu öffnen. 
Eine Weile war er damit beschäftigt, konnte aber dank der Flachen Beschaffenheit, keine Möglichkeit finden. Voller Erfolg also. Die Wärmflasche hat bei mir mehrere Stunden warmgehalten. Ich bin sehr Zufrieden.

Und damit auch einer von Euch zu dem Genuss kommen kann, haben wir ein Exemplar der TROY° Wärmflasche mit TROY° Bezug und dem TROY°-Sicherheitsverschluss, in einem Gewinnspiel verpackt.


Das Gewinnspiel lasse ich bis Nikolaus laufen. Danach werde ich direkt auslosen und dem Gewinner eine E-Mail zukommt lassen. Aus persönlichen und organisatorischen Gründen werde ich den Gewinner/die Gewinnerin, NICHT auf den sozialen Netzwerken bekannt geben.
Bitte sorgt also dafür, dass Ihr zwischen dem 6.12.2016 und dem 10.12.2016
Eure E-Mails und Spam Mails kontrolliert. Wenn bis zum 10.12.2016 keine Rückmeldung kommt, werde ich den Gewinner / die Gewinnerin streichen und im neuen Jahr erneut auslosen.
Da wir unser drittes Kind bekommen, werde ich sicherlich nicht mehr vorher auslosen und die Weihnachtstage gehören meiner Familie!

Was ihr tun müsst um in den Lostopf zu kommen, ist ganz einfach.

  • Bitte gebt TROY° auf Facebook ein Like

  • Seid Fans von meinem Blog

  • Gebt mir ein Like auf Facebook  und Instagram 

  • Like TROY auf  instagram

  • Hinterlasst hier einen Kommentar, mit eurem Herbst/Winter Geheimtipp zum Wohlfühlen.

  • Dabei oder Tolles Gewinnspiel, gerne versuche ich mein Glück usw. zählen genauso wenig wie doppelte und dreifache Kommentare.

  • Sendet mir eine Email mit dem Betreff: TROY° Gewinnspiel, eurem Namen und der Email Adresse.
Das Gewinnspiel findet erst ab Mindestens 8 Teilnehmern statt!
  • Für alle anderen, die gerne eine Wärmflasche kaufen möchten, haben wir für das Weihnachtsgeschäft, einen Prozent Code, den Ihr im Shop einlösen könnt. 

  • Bei Eingabe von: Familie2016 bekommt ihr 5% auf Euren Einkauf...





Auf der Rückseite steht auch noch einmal Beschrieben, was das Besondere an der TROY° Wärmflasche ist. In der unteren Ecke, kann man auch mal Probe anfassen.
Perfekt zum Verschenken!!




Innenliegend ist auch eine Gebrauchsanweisung.


Vielen Dank an die tollen Menschen von TROY°, dass ihr diesen Verschluss unter die Leute bringt, und danke, für die tolle Wärmflasche, sie hat mich eine komplette Nacht warmgehalten.

Viel Erfolg auf Eurem weiteren Weg, ich werde Euch sicherlich, sooft ich kann, weiterempfehlen°!

1 Kommentar:

  1. Mein Wohlfühltip schön gemütlich ein warmes Bad einlassen mit ganz viel Schaum. Dazu ein paar Teelichter aufgestellt.. Tasse Tee oder heiße Schokolade mitnehmen...

    Liebe Grüße

    Sarah Poetzl

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS