Freitag, 30. Dezember 2016

Ist es ein Mädchen? "Ja, es ist ein Mädchen"

----------------------------Geburt---------------------------


Kaiserschnitt (2)ReSectio



13.12.2016
13:11 Uhr


Sie ist da!



Der morgen startet ganz normal, wir müssen erst um 10:30 Uhr in der Klinik sein.

Die Kinder werden in die Schule und die Krippe gebracht, der Babysitter weiß bescheid, ich esse und trinke gegen aller, Regeln doch noch etwas, mein Kreislauf ist zu schwach.

Ein allerletztes Bild entsteht...


Der Bauch war diesmal wirklich riesig und das, obwohl die Gewichtszunahme, nicht wirklich extrem war mit rund 6-8 kg.

Im Krankenhaus wurde ein letztes CTG geschrieben, bevor man mich für den OP fertiggemacht hat.


Der Kaiserschnitt und die Sterilisation verliefen ohne Komplikationen.
Als man, mit viel Kraftaufwand, unseren Sonnenschein auf die Welt geholt hatte, warteten wir beide auf die erlösende Aussage. Aber irgendwie sagte niemand diesen bekannten Satz:
"Herzlichen Glückwunsch, es ist ein Mädchen"

Sie wurde raus getragen, dann wieder zu uns gebracht und in dieser kurzen, für mich allerdings ewig dauernden Zeit, sagte niemand etwas dazu... Wir hörten sie lauthals schreien und ich war mir sicher, das kann nur ein Mädchen sein, die Jungs waren ruhig und haben nur kurz mal gemeckert.

Nachdem dann doch drei weitere Nachfragen zum Geschlecht kamen, denn auch die Anästhesistin hat es interessiert, wurde dann endlich gesagt: "Ja, es ist ein Mädchen"


Der erste Blick auf mein kleines Mädchen war einfach unbeschreiblich. 
Sie sieht so anders aus, als Ihre großen Brüder.
Sie ist nicht blond, sondern dunkel.
Sie scheint tatsächlich nach Mama, Oma und deren Seite zu kommen, und genau dass hatte ich mir so gewünscht. 


Sie ist nun 2 Wochen alt und auch wenn ich sie ein paar Tage davon nicht wirklich sehen und unsere Bindung aufbauen konnte, so habe ich nun sehr viel nachholen können.
Leider darf ich nicht mehr stillen, aber das machen wir anders wieder wett

Ich trage sie im Tragetuch, sie schläft morgens nach der Flasche in meinem Arm oder auf meiner Brust mit mir weiter und wir kuscheln so viel wir können.
Ich bin so glücklich und Stolz, dass es sich nicht beschreiben lässt.
Auch den letzten schritt, das ENDE der Familienplanung habe ich nicht ein einziges Mal bereut.

51cm , 3820g , KU 37cm

Auch wenn mich die Geburt beinahe mein Leben gekostet hätte, so bin ich derzeit der glücklichste Mensch und froh diese kleine Familie zu haben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare,Anregungen und Tipps. Lasst uns über diesen Bericht reden.

Lg Manuela

Google+ Followers

Brigitte MOM

BRIGITTE MOM BLOGS